Zelda „Breath of the Wild“

Kurz angespielt da vor kurzem auf meiner Wii U verfügbar. 
Das nun „offene“ Spiel ist optisch ein Zeldaspiel jedoch muss, wie schon oft von der Gamingscene und der Presse gesagt, man nun selbst seinen Weg im/durch das Spiel finden. War früher der zu beschreitende Weg vorgegeben um voran zu kommen, läuft man jetzt durch eine riesige sehr detailreiche Welt. Sicher gibt es hier auch ein paar Gegenstände die man benötigt, jedoch können diese halt zu jeder Zeit ergattert werden. Witzig sind auch die „Anekdoten“ zu den Vorgängerspielen. Auch über DLC erweiterbar.

Ja und man benötigt keine Switch um es zu spielen. Auch auf der Wii U macht dieses (Zitat: Das Beste „The Legend of Zelda seit Okarina of Time“) Wenn es mir möglich ist werde ich einen Vergleich durchführen, jedoch nicht in nächster Zeit.

Fazit:
Meine „Daumen hoch Empfehlung“

Zur Nintendo Seite

Schreibe einen Kommentar